Internationale Katholische Jugendarbeit

Internationale Jugendarbeit bietet Räume zur Begegnung zwischen jungen Menschen aus verschiedenen Ländern über einen bestimmten Zeitraum hinweg. Sie ist ein Schwerpunkt der kirchlichen Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit und hat pädagogische, politische und pastorale Ziele: 

  • Internationale Jugendarbeit ermöglicht interkulturelles Lernen, fördert die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen und das Engagement für soziale Gerechtigkeit.
  • Internationale Jugendarbeit ist Teil der politischen Bildung. Sie leistet einen Beitrag zur Völkerverständigung, zum friedlichen Miteinander und der Versöhnung von Menschen unterschiedlicher Nationen, Kulturen sowie Religionen und fördert die Europäische Integration.
  • Internationale Jugendarbeit ermöglicht es jungen Katholikinnen und Katholiken, das Christsein über die nationalen Grenzen hinaus in unserer Weltkirche zu entdecken und Impulse für die eigene Glaubenspraxis zu erhalten.

Auf dieser gemeinsamen Webseite der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge (afj), des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und des Jugendhaus Düsseldorf e. V. (JHD) findet ihr jede Menge Informationen, hilfreicher Tipps und Ansprechpartner/-innen für die Organisation, Durchführung und Finanzierung internationaler Begegnungen. Viel Spaß beim Stöbern!

Aktuelles


KJP-Fachtagung Internationale Jugendarbeit am 08.03.2018 im Jugendhaus Düsseldorf

Am 8. März 2018 findet die diesjährige KJP-Fachtagung Internationale Jugendarbeit mit dem inhaltlichen Schwerpunkt „Sprache verbindet!“ im Jugendhaus Düsseldorf statt. Die Tagung gibt einen Einblick in die Sprachanimation und bietet die Gelegenheit Methoden in Kleingruppen anzuwenden. Daneben werden grundlegende sowie aktuelle Informationen zu den Förderbedingungen der KJP-Richtlinien vorgestellt. In Workshops können diese vertieft werden. 

Weitere Informationen sind im Flyer enthalten. Eine Anmeldung ist unter folgendem Link möglich: www.bdkj.de/kjp-tagung.

 

Balkan-Broschüre

Um einen persönlichen Einblick in die aktuelle Situation in der Region zu gewinnen und neue Partnerstrukturen kennenzulernen, machte sich eine Delegation von zwölf Fachkräften der katholischen Jugendarbeit am 29. September 2017 auf den Weg nach Bosnien & Herzegowina und Serbien. Auf dem Programm des siebentägigen Fachkräfteaustauschs standen Gespräche zur heutigen politischen, sozialen und kirchlichen Situation in den beiden Ländern, Treffen mit Akteurinnen und Akteuren der Jugendarbeit sowie das Kennenlernen von Projekten und Initiativen insbesondere in den Bereichen katholische und interreligiöse Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit sowie zivilgesellschaftliches Engagement.

Die Erlebnisse und Blog-Beiträge der Teilnehmerinnen und Teilnehmern können in der Dokumentation nun nachgelesen werden.

 

Ukraine-Dokumentation

Was lange währt, wird endlich gut. Ein Jahr nach dem Fachkräfteaustausch von afj, BDKJ, BAG KJS und Renovabis in der Ukraine liegt nun auch die Dokumentation der Reise druckfrisch im Jugendhaus. Die Broschüre gibt einen Überblick über die Stationen der Fahrt und schildert die Erlebnisse der Teilnehmenden. Sie stellt Kooperationspartner und Projekte vor, bennent Themen und Ergebnisse. Die Broschüre kann hier heruntergeladen oder bei der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge bestellt werden (schwinningafjde ).

 

Balkan-Blog: Teilnehmende berichten vom Fachkräfteaustausch

Eine Woche lang trafen zwölf Fachkräfte der Jugendarbeit aus Deutschland engagierte Akteurinnen und Akteure kirchlicher und zivilgesellschaftlicher Organisationen in Bosnien & Herzegowina und Serbien. Der von der BDKJ-Bundesstelle veranstaltete Fachkäfteaustausch fand vom 29. September bis 5. Oktober 2017 statt. Die Teilnehmenden gewannen dabei Einblicke in die politischen Entwicklungen in den beiden Ländern seit den Jugoslawienkriegen und die aktuelle Situation von Jugendlichen. Sie lernten spannende Projekte beispielsweise in den Bereichen interreligiöse Arbeit, der Arbeit mit Menschen mit Behinderung und für Geflüchtete kennen. Darüber und über weitere Erlebnisse während des Fachkräfteaustauschs in den Balkan könnt ihr in ihrem Blog nachlesen: www.bdkj.de/balkanblog

 

Arbeitshilfe zur internationalen Jugendarbeit

Jede Menge Informationen und hilfreicher Tipps für die Organisation, Durchführung und Finanzierung internationaler Begegnungen erhaltet ihr in einer neuen Arbeitshilfe von BDKJ, der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge und dem Jugendhaus Düsseldorf.
Ihr könnt die Arbeitshilfe hier downloaden. Auf Wunsch senden wir euch auch gedruckte Exemplare zu. Wendet euch hierfür und für weitere Fragen gerne an das Referat für internationale Jugendarbeit in der BDKJ-Bundesstelle (luedekingbdkjde oder aschmitzbdkjde).