Tipps für Leiterinnen und Leiter

Eine internationale Jugendbegegnung gibt dir die Möglichkeit,

  • Verantwortung zu übernehmen und eigene Ideen umzusetzen,
  • interkulturelle Erfahrung durch die Arbeit in einer internationalen Gruppe zu sammeln,
  • viele interessante und motivierte Menschen kennenzulernen,
  • gruppendynamische Prozesse mitzuerleben,
  • deine Fähigkeiten auszuprobieren und weiterzuentwickeln.

Was auf dich zukommt …

Eine gute internationale Begegnung lebt vom Engagement der Leiterinnen und Leiter. Deren Aufgabe ist es, das Vorhaben vorzubereiten, durchzuführen und nachzubereiten. Im Einzelnen gehören folgende Aufgaben zur Leitung einer Maßnahme:

  • Festlegung der Ziele
  • Entwicklung des Themas und des Programms
  • Suche von Partnern
  • Sicherstellung der Finanzierung (Teilnehmendenbeiträge, Förderung, Fundraising)
  • Teilnehmende werben sowie deren Vorbereitung auf die Begegnung
  • Organisation des Transports (Transfer, Visa & Co.)
  • Organisation von Unterkunft und Verpflegung
  • Klärung rechtlicher Fragestellungen: Jugendschutz, Aufsichtspflicht, Versicherungen
  • Sicherstellung der medizinische Versorgung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Evaluation & Dokumentation der Maßnahme

Leiterinnen und Leitern bringen im optimalen Fall mit…

  • Lust auf das Zusammenleben und -arbeiten in einer internationalen Gruppe,
  • Interesse an und Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Ländern und Kulturen,
  • die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen,
  • Kommunikationskompetenz (verbal und nonverbal) und gute Fremdsprachenkenntnisse,
  • Erfahrung mit Sprachanimation und Übersetzung,
  • souveräner Umgang mit Gruppenphänomenen und mit Konflikten (Konfliktmanagement),
  • Leitungserfahrung,
  • die Fähigkeit zum kritischen Denken,
  • interkulturelle Sensibilität,
  • die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten,
  • Kenntnisse der (Aufsichts-)Pflichten,
  • Teamfähigkeit,
  • Kenntnisse der (kulturellen und rechtlichen) Regeln und Regelungen im Gastland,
  • Kenntnisse von Methoden interkultureller Begegnungsarbeit,
  • die Fähigkeit zur Selbstorganisation.