Der Zirkus Datterino ist ein Projekt des BDKJ Darmstadt. Seit seiner Gründung im Jahre 2000 ist er fester Bestandteil der Darmstädter Angebote für Kinder und Jugendliche.

Im Zirkus Datterino lernen Kinder und Jugendliche die faszinierende Welt des Zirkus kennen. Sie tauchen ein in eine andere Welt und werden beispielsweise zu mutigen Trapezartist*innen und Kugelläufer*innen, Clowns mit roten Nasen oder großartigen Zauber*innen. Angeleitet werden sie dabei von erfahrenen Zirkus- und Theaterpädagog*innen. Diese unterrichten die Teilnehmer*innen in verschiedenen Zirkusdisziplinen und bereiten eine Abschlussvorführung mit ihnen vor. Unterstützt werden die Honorarkräfte von ehrenamtlichen Jugendlichen.

Für das Format des Sommerzirkus findet der Zirkus Datterino in den hessischen Sommerferien jeweils eine Woche lang von Montag bis Sonntag statt. Das Leben in der Zirkusgemeinschaft spielt sich unter freiem Himmel ab. Das Üben von Kunststücken in der Natur und im Zirkuszelt, das Schlafen in den Zelten und das Leben in einfachen Verhältnissen prägen entscheidend die Atmosphäre des Zirkuslagers.

Eine Woche der Ferienzeit findet international statt, gewöhnlich mit einer Gruppe aus der italienischen Partnerstadt Brescia - 2022 jedoch erstmals mit aus der Ukraine angereisten Kindern.

Auf der Internetseite www.international.kleiner-muck.de findet Ihr Berichte über die internationalen Austauschprojekte des Kleinen Muck e.V. mit den Ländern Griechenland, Israel und Tunesien.

Hier findet Ihr die Broschüre "Freundschaft verbindet". Die Broschüre beinhaltet Berichte über deutsch-französische Austauschprojekte der OT St. John von 1974 - 2013.